Hallo und herzlich willkommen!

Ich komme aus Trier, wo ich Deutsch und Englisch auf Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen studiert habe. Das Referendariat hat mich schließlich in den oberbergischen Kreis geführt, wodurch ich die Tanzschule Michael Höchst kennen und lieben gelernt habe. Neben dem stressigen Referendariat brauchte ich dringend ein Hobby, das mich daran erinnerte, dass das Leben Spaß macht. Meine damalige Mitreferendarin war passionierte Salsa-Anhängerin und riss mich mit in die Latino-Tanzwelt. Die Musik aus Salsa, Merengue und Bachata machte so gute Laune, dass ich mich unbedingt dazu bewegen musste. Mein zu der Zeit aktueller Mitbewohner besuchte die Tanzschule Michael Höchst und nahm uns mit in den Standard- und Latein-Bereich. Er zeigte uns auf Tanzpartys die ersten Schritte und wir wollten immer mehr können. Schnell war klar: Wir müssen uns anmelden! Es ging mit Salsa- und Discofoxkursen los. Als ich dann auch noch gefragt wurde, ob ich im Gesellschaftstanz Grundkurs mitmachen könnte, weil dort gerade eine Frau fehlte, musste ich natürlich zusagen. Bald kamen auch noch Tango Argentino und West Coast Swing dazu. Wir haben einfach jeden Kurs besucht, den es gab. Tanzen wurde nicht nur meine Leidenschaft, sondern sogar zur ,Sucht’. Es machte mein Leben lebenswerter.

Das war der Punkt, an dem ich mich gegen das Lehramt entschied. Da ich immer noch riesen Spaß daran habe, anderen etwas beizubringen (egal ob groß oder klein) – weil ich es liebe zu sehen, wie sich andere darüber freuen, dass sie etwas Neues gelernt haben – und ich große Freude am Tanzen habe, beschloss ich mich den Beruf zu wechseln und gehöre seitdem zum Team der Tanzschule Michael Höchst. Das bereue ich auch nicht, denn ich habe endlich einen Beruf gefunden, der gleichzeitig mir und anderen Freude macht.

Tanzen hat meinem Leben einen neuen Sinn gegeben, denn es ist wichtig etwas zu tun, was einem Freude macht. Und wenn man es mit anderen teilen kann, ist es sogar noch schöner.

 

Ich hoffe, ich darf meine Begeisterung auch bald mit euch teilen. Bis dahin grüße ich euch ganz herzlich

Eure Claudia